Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Juli 2021

31. Juli
16:00 Uhr | Eintritt: 8€ - 12€

Meisterschüler im Konzert

Konzert im Rahmen der 61. Weimarer Meisterkurse Teilnehmer*innen des Kurses Midori (Violine), Wolfgang Kühnl, Klavier Karten im Vorverkauf bei der Tourist-Information Weimar, unter Tel. 03643 | 745 745 sowie an der Abendkasse  

Oktober 2021

6. Oktober
16:00 Uhr | Eintritt: kostenlos

Duo LiraVoce

Monika Mayr-Häcker, Gesang, Christian Giersch, Leier   Sängerin und Leierspieler arbeiten seit über 20 Jahren konzertierend zusammen und entdecken immer wieder neue  Farben und Varianten der uralten Polarität von Saiten- und Stimmklang. Das Repertoire reicht von archaischen und mittelalterlichen Klängen bis zur Improvisation nach moderner Lyrik und umfasst Musik der Renaissance ebenso wie Lieder der keltischen und anderer Völker. Für LiraVoce zentral ist jedoch immer wieder das vertiefte Hören durch die Darbietung zeitgenössischer originaler Werke. Mit diesem Anliegen ist LiraVoce…

11. Oktober

Jürgen Postel – Zeichnungen und Fotos

Der Weimarer Künstler Jürgen Postel präsentiert im Forum Seebach Werke aus zwei Genres: Zeichnungen unter dem Motto "Mit Goethe von Weimar nach Großkochberg" finden sich neben Fotos und Texten mit der Überschrift "Mein Blick auf die Kreuzung". Dauer der Ausstellung: ca. bis Januar 2022. Die Vernissage findet am Montag, d. 11. Oktober, um 16 Uhr im Forum Seebach statt. ACHTUNG! Für unsere Veranstaltungen gilt die “3G-Regel”, bringen Sie deshalb bitte einen der notwendigen Nachweise mit: Gültiger Impfnachweis (letzte Impfung vor…

12. Oktober
16:00 Uhr | Eintritt: kostenlos

Klavier am Nachmittag

Studierende der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und Schüler des Musikgymnasiums Schloss Belvedere ACHTUNG! Für unsere Veranstaltungen gilt die “3G-Regel”, bringen Sie deshalb bitte einen der notwendigen Nachweise mit: Gültiger Impfnachweis (letzte Impfung vor mindestens 2 Wochen) Gültiger Nachweis als “genesene Person” Testnachweis (PCR / Schnelltest vor max. 48 /24 Stunden) Alle weiteren Abstands- und Hygieneregeln gelten weiter.

November 2021

1. November
16:00 Uhr | Eintritt: kostenlos

Berühmt und kreativ: Frauen aus Weimar und der Welt. Lesereihe mit Annette Seemann

Heute: HERZOGIN ANNA AMALIA.   Wir danken für die Förderung der Veranstaltung durch die Thüringer Staatskanzlei, die Kulturstiftung des Freistaats Thüringen und den Thüringer Literaturrat e.V

2. November
16:00 Uhr | Eintritt: kostenlos

Flöte im Konzert

Studierende der Hochschule für Musik Franz Liszt spielen Sololiteratur und Kammermusik für Flöte und Klavier Klasse Prof. Ulf-Dieter Schaaff

19. November
16:00 Uhr | Eintritt: kostenlos

Flöten im Konzert

Studierende der Hochschule für Musik Franz Liszt aus der Klasse von Frau Prof. Garzuly-Wahlgren präsentieren Solowerke und Kammermusik für Flöte

22. November
16:00 Uhr | Eintritt: kostenlos

Berühmt und kreativ: Frauen aus Weimar und der Welt. Lesereihe mit Annette Seemann

Heute: CHRISTIANE VON GOETHE   Wir danken für die Förderung der Veranstaltung durch die Thüringer Staatskanzlei, die Kulturstiftung des Freistaats Thüringen und den Thüringer Literaturrat e.V

27. November
15:00 Uhr | Eintritt: kostenlos

Offenbachs “Hoffmanns Erzählungen” – Aufzeichnung der Inszenierung von Walter Felsenstein, Komische Oper

Walter Felsenstein (1901-1975) gründete 1947 die Komische Oper in Berlin, führte das Haus in den fünfziger bis in die siebziger Jahre zu internationaler Anerkennung und war bis zu seinem Tod ihr Intendant. Felsenstein setzte neue Maßstäbe im Bereich der Opernregie und prägte den Begriff des „Musiktheaters“. Das Œuvre dieses bedeutenden Regisseurs umfasste über 190 Inszenierungen und war den Werken, ihren Schöpfern, dem Ensemble und dem Publikum gleichermaßen verpflichtet. Die Arbeit Walter Felsensteins an einer musikalisch-szenischen Bildsprache des Opernfilmes ist auch…

28. November
15:00 Uhr | Eintritt: kostenlos

Offenbachs “Ritter Blaubart” – Aufzeichnung der Inszenierung von Walter Felsenstein, Komische Oper

Walter Felsenstein (1901-1975) gründete 1947 die Komische Oper in Berlin, führte das Haus in den fünfziger bis in die siebziger Jahre zu internationaler Anerkennung und war bis zu seinem Tod ihr Intendant. Felsenstein setzte neue Maßstäbe im Bereich der Opernregie und prägte den Begriff des „Musiktheaters“. Das Œuvre dieses bedeutenden Regisseurs umfasste über 190 Inszenierungen und war den Werken, ihren Schöpfern, dem Ensemble und dem Publikum gleichermaßen verpflichtet. Die Arbeit Walter Felsensteins an einer musikalisch-szenischen Bildsprache des Opernfilmes ist auch…

+ Veranstaltungen exportieren