Felsenstein im FORUM SEEBACH – Filmerlebnis „Fidelio“ (1956)

FORUM SEEBACH Tiefurter Allee 8, Weimar

Eine Filmvorführung der Erbengemeinschaft Felsenstein in Kooperation mit DRA und RBB Media. Ludwig van Beethoven: Fidelio Oper in zwei Akten Opernfilm von Walter Felsenstein Land/Jahr: Österreich 1956 s/w, restaurierte Fassung 2008 Textversion und Drehbuch: Walter Felsenstein, Hanns Eisler Darsteller (Sänger): Erwin Gross (Alfred Pöll); Hannes Schiel (Heinz Rehfuß); Richard Holm; Claude Nollier (Magda László); Sonja…

Kostenlos

Offenbachs „Hoffmanns Erzählungen“ – Aufzeichnung der Inszenierung von Walter Felsenstein, Komische Oper

Walter Felsenstein (1901-1975) gründete 1947 die Komische Oper in Berlin, führte das Haus in den fünfziger bis in die siebziger Jahre zu internationaler Anerkennung und war bis zu seinem Tod ihr Intendant. Felsenstein setzte neue Maßstäbe im Bereich der Opernregie und prägte den Begriff des „Musiktheaters“. Das Œuvre dieses bedeutenden Regisseurs umfasste über 190 Inszenierungen…

Kostenlos

Offenbachs „Ritter Blaubart“ – Aufzeichnung der Inszenierung von Walter Felsenstein, Komische Oper

Walter Felsenstein (1901-1975) gründete 1947 die Komische Oper in Berlin, führte das Haus in den fünfziger bis in die siebziger Jahre zu internationaler Anerkennung und war bis zu seinem Tod ihr Intendant. Felsenstein setzte neue Maßstäbe im Bereich der Opernregie und prägte den Begriff des „Musiktheaters“. Das Œuvre dieses bedeutenden Regisseurs umfasste über 190 Inszenierungen…

Kostenlos

Alles anders – Wie leben mit Demenz?

Alles anders – Wie Leben mit Demenz: Ein Film zur Orientierung und Unterstützung für Partner, Familie und Freunde Der Film widmet sich in sieben Kapiteln (insg. ca. 111 Min.) sämtlichen Fragen, die im Verlauf auftreten können – von den ersten drängenden Fragen zu Beginn über die richtige Kommunikation mit Menschen mit Demenz, die Rolle von…

Kostenlos

Kino bei Seebachs: „Solo Sunny“ (DDR 1979)

FORUM SEEBACH Tiefurter Allee 8, Weimar

Preisgekrönter „DDR-Kult-Film“ über eine Außenseiterin und deren Ansprüche an das Leben. Der Kinonachmittag ist der Auftakt einer Kooperation zwischen dem Kino im mon ami und dem Forum Seebach. Spenden erbeten

Kostenlos

Film bei Seebachs: GELIEBTE CLARA (D 2008)

An der Seite ihres Gatten Robert erkämpfte sich Clara Schumann als eine der ersten Frauen in der patriarchalischen Musiklandschaft ihrer Zeit breite Anerkennung. Martina Gedeck: Clara Schumann | Pascal Greggory: Robert Schumann   Die Reihe "Film bei Seebachs" findet in Kooperation mit dem Kommunalen Kino im mon ami statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind…

Film bei Seebach: „Ailos Reise“

FORUM SEEBACH Tiefurter Allee 8, Weimar

In dem finnisch-französischen Film „Ailos Reise“ geht es um eine der letzten noch übrigen Rentierherden im norwegischen Teil von Lappland. Diese Herde bekommt Zuwachs, ein Jungtier namens Ailos. Ailos muss schnell lernen, wie er im Lappland zurechtkommt. Der Film ist eine unterhaltsame und herzergreifende Tierabenteuergeschichte. Er zeigt viele wunderschöne Landschaften aus dem norwegischen Teil Lapplands…

Kostenlos

Film bei Seebach: „Lara“

FORUM SEEBACH Tiefurter Allee 8, Weimar

Ein 2019 erschienenes Filmdrama über den sechzigsten Geburtstag einer einsamen und verbitterten Frau. Eintritt frei, Spenden gern gesehen.

Kostenlos

Chaplin-Filmabend

FORUM SEEBACH Tiefurter Allee 8, Weimar

CHARLIE CHAPLIN COMEDIES USA 1916/17 Buch & Regie: Charlie Chaplin Darsteller: Charlie Chaplin, Edna Purviance, Eric Campbell, Henry Bergmann Kamera: Roland Totheroh Dauer: ca. 70 Minuten analoge 16mm-Filmprojektion Stummfilmpianist Richard Siedhoff präsentiert einige Filmperlen des Großmeisters der klassischen Film-Burleske: Charlie Chaplin. Das Ganze serviert vom ratternden 16mm-Projektor in wunderschönen, ungekürzten Filmkopien und Live-Musik am Klavier.…

Kostenlos

Film bei Seebach: „Max und die wilde 7“

FORUM SEEBACH Tiefurter Allee 8, Weimar

Eine spannende Detektivgeschichte in einem Seniorenstift mit Witz, Action und nachdenklichen Momenten, über das Erwachsenwerden und Freundschaft. “Generationsübergreifender Filmspaß” - Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) Spenden erwünscht, Eintritt frei

Kostenlos