Opernmeldodien aus „Hänsel und Gretel“ verbinden Generationen

Weimarer Stadtstreicher gastierten im FORUM SEEBACH

Weimar, 08.03.2020. Den Auftritt der Weimarer Stadtstreicher einfach als “Konzert” zu bezeichnen, wäre weit untertrieben. „Zauber der Generationen“ träfe es wohl besser! Rund 50 junge Menschen transportierten am Sonntag Pauken, Kontrabässe, Scheinwerfer, eine Nebelmaschine und vieles mehr ins FORUM SEEBACH und präsentierten am Nachmittag unter der musikalischen Leitung von Evi Waas und Judith Wicklein vor prall gefülltem Saal in der Tiefurter Allee ihre Sicht auf die Melodien der weltberühmten Märchenoper. Die Arrangements für die Weimarer Stadtstreicher stammen von André Kassel.

Das Publikum ließ sich gern und sehr direkt einbeziehen: Bei „Brüderchen, komm tanz mit mir“ tanzte – altersunabhängig! – der gesamte Saal mit, im Zauber des „Abendsegens“ wurde das Publikum mit geschlossenen Augen an den Händen der jungen Musiker umplatziert.

„Dieser Nachmittag erfüllt exemplarisch unser Ziel, im FORUM SEEBACH für Begegnung und Austausch von Weimarern aller Generationen zu sorgen. Herzlichen Dank an die Weimarer Stadtstreicher!“ freut sich Bernd Lindig, Leiter des FORUM SEEBACH.

Kontakt:

Marie-Seebach-Stiftung

Soziokulturelles Forum / FORUM SEEBACH

Bernd Lindig, Wissenschaftlicher Leiter

Tel. +49 3643 242641

b.lindig@marie-seebach-stiftung.de

Foto: Bernd Lindig

Mehr aus dem Bereich

Alle
  • Alle
  • Christvesper
  • Gottesdienst
  • Seebach

Abschiedsständchen für Prof. Stölzl

17. Juni 2022. Die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar verabschiedete sich vom scheidenden Präsidenten Prof. Dr….

Weiterlesen

Malerei mal zwei- Gemälde und Zeichnungen

Künstler-Ehepaar Hofstetter stellt im Forum Seebach aus Nach einer Vernissage am 09. Juni 2022 um 16 Uhr…

Weiterlesen

MDR-Fernsehen: “Ganß anders – wie bunt ist Mitteldeutschland?”

MDR- Reporter Stefan Ganß begleitete unsere Stiftsdame Eva-Maria Köhler einige Zeit in ihrem Alltag. Mit seiner Serie…

Weiterlesen