Staatskapelle Weimar gastiert wöchentlich bei Seebachs

Balkon-Serenade: Ursula Dehler und Frank Sonnabend spielen für die Bewohner des Seebachstifts (Foto: Bernd Lindig)

Konzertmeisterin und Solo-Oboist beschenkten die Heimbewohner mit Melodien aus Mozarts „Zauberflöte“

20.05.2020 „Mittwochs ist für uns jetzt Sonntag!“, so fasst Stiftsdame Winifried Hakl ihre Freude über die inzwischen regelmäßigen Konzerte mit Mitgliedern der Staatskapelle Weimar zusammen. An diesem Mittwoch kamen Ursula Dehler (1. Konzertmeisterin) und Frank Sonnabend (Solo-Oboist) in die Tiefurter Allee. Sie führten an mehreren Orten rund um die Gebäude durch ein buntes Programm mit Arrangements aus Mozarts „Zauberflöte“. In den Gesichtern der Senioren auf den Balkonen und an den Fenstern war deutlich zu sehen, welche Wohltat eine solche Abwechslung in dieser für Pflegeheime eher stillen Zeit darstellt. So manche Melodie wurde mitgesungen, Applaus und Dankesrufe schallten den Musikern nach jedem Programmpunkt entgegen.

Schon am 18. März, unmittelbar nach dem Stillstand des regulären Veranstaltungsbetriebes, begannen im Seebachstift die sogenannten „Balkon-Serenaden“, meist mit Musikerinnen und Musikern aus der Staatskapelle. Seit einigen Wochen nun bietet das Orchester ganz offiziell Konzerte in passender Besetzung für die Bewohner mehrerer Weimarer Pflegeheime an. Konzertdramaturgin Kerstin Klaholz hat mit der Organisation mittlerweile alle Hände voll zu tun: „Neben all den bitteren Einschränkungen des Veranstaltungsbetriebes im DNT eröffnet uns die Corona-Zeit damit einen ganz neuen Blick auf unsere Stadt. Wir gewinnen die Perspektive alter und hilfebedürftiger Menschen – eine echte Bereicherung!“

Mehr aus dem Bereich

Alle
  • Alle
  • Christvesper
  • Gottesdienst
  • Seebach

Winterreise

Ein Mann in nicht erwiderter Liebe verzweifelnd, sich trotzig aufbäumend und dann wieder von Todessehnsucht getrieben durch…

Weiterlesen

ZDF in der Marie-Seebach-Stiftung

ZDF berichtet aus der Stiftung zum Tag der Deutschen Einheit 2022 Die offiziellen Feierlichkeiten zum diesjährigen Tag…

Weiterlesen

Filmabend 22.09.22, 18 Uhr: „Alles anders – wie leben mit Demenz?“

Alles anders – Wie Leben mit Demenz?: Ein Film zur Orientierung und Unterstützung für Partner, Familie und…

Weiterlesen