“Ein Lied geht um die Welt”

Die Operrettung kommt

Großen Beifall gab es bei den Bewohnern der Marie-Seebach-Stiftung, als das Ensemble „Extraklang“ am 17.9.2021 zu einer musikalische Weltreise in Form einer Mini-Operette in den Saal des FORUM Seebach einlud. In dem Potpourri waren bekannte Melodien z.B. aus dem vor 100 Jahren uraufgeführten „Vetter aus Dingsda“, Lehars „Lustigen Witwe“, „Fledermaus“, „ Cabaret“ oder „Im weißen Rössel“. Zudem gab es auch Raritäten wie spanische Zarzuela und es wurde auf Schwyzerdütsch gejodelt!

Gesungen haben die Sänger*innen Heike Porstein, Sopran, (kurzfristig für Eleonore Marguerre eingesprungen), Ulrika Strömstedt, Mezzosopran, Uwe Stickert, Tenor und Uwe Schenker- Primus, Bariton begleitet am Klavier von Dirk Sobe.

Die Musik passte bestens zur Stimmung: „Ein Höhepunkt des Jahres!“ freute sich eine Bewohnerin.


Foto von einem Gartenkonzert am 12.9.
Von Links: Ulrika Strömstedt, Uwe Stickert, Uwe Schenker-Primus, Eleonore Marguerre, Dirk Sobe. Fotograf: @Matthias Eimer.

Mehr aus dem Bereich

Alle
  • Alle
  • Christvesper
  • Gottesdienst
  • Seebach

Blues, Zeichnungen und Fotogeschichten

Jürgen Postel stellt im Forum Seebach aus Weimar, 11.10.2021 Viele Menschen in und um Weimar kennen Jürgen…

Weiterlesen

61. Weimarer Meisterkurse vielfältig zu Gast bei der Marie-Seebach-Stiftung

Das Forum Seebach in der Tiefurter Allee bot mehrfach ideale Räumlichkeiten für Teile der Weimarer Meisterkurse. Die…

Weiterlesen

Street-Photography-Ausstellung mit Werken von Ralf Scherer

Ungeschminkte Einblicke in den Alltag städtischen Lebens gewährt die Marie-Seebach-Stiftung in der Street PhotographyAusstellung „Timelines“. Die Bilder…

Weiterlesen