SOLO FÜR DICH

SOLO FÜR DICH

Projekt von Musikhochschule und FORUM SEEBACH bringt den Saal in der Tiefurter Allee wieder zum Klingen

10.02.2021

„Ich finde die Idee großartig und freue mich sehr auf das Konzert.“, sagt die italienische Pianistin Virginia Benini, die seit Herbst als Austauschstudentin bei Prof. Christian Wilm Müller studiert. Anschließend spielt sie das erste der heutigen vier kurzen Konzerte unter dem Titel „Solo für Dich“. Ungefähr 15 Minuten dauert die Klaviersonate op. 31 Nr. 110 von Beethoven, einziger Zuhörer ist Dr. Karl-Heinz Fröhlich, Bewohner im Pflegeheim der Marie-Seebach-Stiftung. Es folgen drei weitere Miniatur-Konzerte im Eins-zu-eins-Modus. Der große Saal des Forum Seebach ist in guten Zeiten mehrmals in der Woche Bühne für öffentliche Konzerte, Lesungen oder Theaterprojekte. Platz ist für bis zu 200 Zuhörer. Seit 14. März 2020 ist der Saal weitgehend zum Schweigen verurteilt. Nun aber kehrt die Musik mit dem anspruchsvollen Projekt des FORUM Seebach und der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar in kleinen – aber feinen! – Portionen zurück.
Eine Solistin oder ein Solist trifft je eine Bewohnerin oder einen Bewohner zu einem persönlichen Konzert, natürlich mit einigen Metern Abstand und nach einem negativen Schnelltest. „Die besondere Atmosphäre zwischen der Künstlerin und den jeweiligen Zuhörern war regelrecht greifbar.“ Forum-Leiter Bernd Lindig zeigt sich hoch zufrieden.
Ein kleines Honorar für die Solisten kommt jeweils vom Freundeskreis der Marie-Seebach-Stiftung e.V. Für die Studierenden ist das in dieser Zeit ohne Nebenverdienste ein sehr wichtiger Beitrag zur Lebensführung.
Für den verbleibenden Februar sind bereits sieben weitere Termine mit je vier ähnlichen Konzerten geplant, viele Studierende sind sofort dem Aufruf des Veranstaltungsbüros der Hochschule gefolgt.

Mehr aus dem Bereich

Alle
  • Alle
  • Christvesper
  • Gottesdienst
  • Seebach

61. Weimarer Meisterkurse vielfältig zu Gast bei der Marie-Seebach-Stiftung

Das Forum Seebach in der Tiefurter Allee bot mehrfach ideale Räumlichkeiten für Teile der Weimarer Meisterkurse. Die…

Weiterlesen

Street-Photography-Ausstellung mit Werken von Ralf Scherer

Ungeschminkte Einblicke in den Alltag städtischen Lebens gewährt die Marie-Seebach-Stiftung in der Street PhotographyAusstellung „Timelines“. Die Bilder…

Weiterlesen

Seebach-Stiftsdame beim digitalen Bürgerdialog mit Angela Merkel

Weimarerin als Vertreterin der reifen Generation und der Heimbewohner Weimar, 14.07.2021Winifried Hakl aus der Marie-Seebach-Stiftung konnte es…

Weiterlesen