Zeit für Heimbewohner mit Demenz

Flyer zur Schulungsreihe

Die Marie-Seebach-Stiftung wird Ehrenamtliche schulen und integrieren

Die Marie-Seebach-Stiftung lädt dazu ein, etwas Zeit für die gelegentliche Begleitung einer oder mehrerer Heimbewohnerinnen zu verwenden. „Unser Ziel ist es Freiräume zu schaffen, in denen ehrenamtliche Mitarbeiter ihre Ideen und ihre Begabungen unter Berücksichtigung der Bewohnerbedürfnisse verwirklichen können.“, erklärt Nicole Hartenstein, Pflegedienstleiterin des Hauses.

Das Heim der Stiftung bietet für Interessierte eine kleine Schulungsreihe an, die neben Informationen zum Krankheitsbild den zugewandten Umgang mit dementiell veränderten Menschen in den Mittelpunkt rückt. Die Schulung wird am 10. Januar 2023 und an den folgenden drei Dienstagen jeweils von 17 bis 18 Uhr stattfinden (Anmeldung bis 9.1.2023 unter n.hartenstein@marie-seebach-stiftung.de oder 03643-24269801).

Mehr aus dem Bereich

Alle
  • Alle
  • Christvesper
  • Gottesdienst
  • Seebach

Luciafest in der Marie-Seebach-Stiftung

Schon zum dritten Mal feierte die Marie-Seebach-Stiftung mit Studierenden der Hochschule für Musik Franz Liszt das schwedische…

Weiterlesen

Kino bei Seebachs

Das Forum Seebach beginnt eine neue Kooperation mit dem Kommunalen kino im mon ami Weimar. Geplant ist…

Weiterlesen

Erneut Podcast aus der Stiftung

Zum Podcast bitte hier klicken! Nachdem bereits vor zwei Jahren mit Beteiligung des Soziokulturellen Forums der Marie-Seebach-Stiftung…

Weiterlesen